Tablett im neuen (alten) Look

Im Laufe der letzten Woche habe ich wieder etwas mit Kreidefarben herumexperimentiert. Diesmal habe ich mir ein Tablett vorgeknöpft, dass ich vor einigen Jahren gekauft habe. Mir hat die Farbe eigentlich nie gefallen, und ich habe es nur der Form wegen gekauft. Allerdings hat es etwas gedauert, bis ich mich darangemacht habe ;). Dafür gefällt es mir jetzt wirklich sehr gut. Gut Ding braucht eben Weile.

Tablett mit Kreidefarbe und Schlaggold

Und so hat es ursprünglich ausgeschaut:

DSCN7498

Nachdem ich damit fertig war, dann so:

Tablett mit Kreidefarbe und Schlaggold

Ich habe es zuerst einmal gründlich abgewaschen und dann mit zwei Schichten weißer Kreidefarbe angemalt. Ursprünglich wollte ich einen schwarzen Schriftzug in der Mitte platzieren, doch nach meinen ersten Versuchen mit Schlaggold, wollte ich dieses unbedingt wieder verwenden. Um es schlicht zu halten habe ich nur einen Rahmen gemacht. Dazu habe ich ihn mit Malerkrepp abgeklebt und dazwischen die Anlegemilch aufgetragen. Dann habe ich das Klebeband wieder entfernt und das Gold angebracht. Es ist nicht überall perfekt, aber das macht den besonderen Charme aus.

Tablett mit Kreidefarbe und Schlaggold

Eigentlich wollte ich die Farbe nicht wieder abschleifen. Ich habe nur an ein, zwei Stellen einen eingetrockneten Tropfen entfernen wollen, und plötzlich hat das ursprünliche Tablett durchgeschaut. Weil ich aber zu faul war, die Farbe noch einmal hervorzuholen, habe ich noch ein paar andere Stellen abgeschliffen, und bin so wieder beim Shabby Chic Look gelandet.

Tablett mit Kreidefarbe und Schlaggold

Zum Schluss habe ich das ganze Tablett noch einmal mit Wachs behandelt, damit es auch etwas aushält, es soll ja schließlich verwendet werden. Denn mit Kaffee und Schokolade macht es sich ja noch besser, oder was meint ihr?

Tablett mit Kreidefarbe und Schlaggold

Nächstes Mal habe ich wieder etwas Genähtes zum Herzeigen. Das Nähen kommt in letzter Zeit etwas kurz hier auf dem Blog, aber ich habe an einem größeren Projekt gearbeitet, und jetzt wo es hergeschenkt ist, kann ich es dann auch hier zeigen.

Ich wünsche euch einen schönen Tag,
Magdalena

Verlinkt bei: Create in Austria, Rums

Advertisements

3 Gedanken zu “Tablett im neuen (alten) Look

  1. Ich finde Dein Tablett ist super gelungen und erinnert mich daran, dass ich noch einen Rahmen umstreichen will. Mit deinem Schlaggold hast du mich jetzt auf eine Idee gebracht. Ich hab das auch hier, bin aber bei meinen ersten Versuchen (vor Jahren) nicht wirklich damit zurecht gekommen. Aber auf deinem Tablett sieht das richtig gut aus. Vielleicht solltet ich das zum Anlass nehmen, es nochmal zu probieren. Danke für die Inspiration.
    Liebe Grüße aus der Pfalz!
    Susanne

    Gefällt mir

    • Danke Susanne,
      ich kenne das, manche Sachen hat man ewig auf der to-do Liste und manchmal reicht dann ein Bild oder eine Idee aus, um sich plötzlich dranzumachen.
      Liebe Grüße, Magdalena

      Gefällt mir

  2. Pingback: Tutorial: Untersetzer aus Stoffresten | Stoffexperimente

Ich freue mich über eure Kommentare

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s